Benutzerfreundlichkeit Usability von Webseiten Evaluation von Vorgehensweisen von Internet Usern

Als Usability bezeichnet man die Benutzerfreundlichkeit, welche dem Benutzer sofort und ohne Erklärung die erfolgreiche Vorgehensweise bei der Benutzung eines Produktes intuitiv nahebringt.
Dies betrifft auch Software für Internet-Anwendungen wie Websites, E-Commerce Shops oder Informations-Homepages.

Typisch für die Rezeption von Internet-Inhalten ist die schnelle und oberflächliche Informationsaufnahme.
 
"Usability-Labs" prüfen bereits im Planungsstadium und Entwicklungsprozess ob und welche Abläufe in der Benutzung optimiert werden müssen, die aus technischer Sicht sinnvoll, für den Nutzer jedoch nicht "logisch" und damit häufig unbequem oder gar unbrauchbar in der Handhabung sind!
Dabei können Fehler drastische Folgen haben, man denke nur an gewisse Handies, deren Vielfachbelegung von Tasten die Entwicklungsingenieure begeisterte, deren Benutzer aber zur Verzweiflung brachte mit dem Ergebnis, daß bestimmte Modelle wieder vom Markt genommen werden mußten!

Besonders schwierig scheint es zu sein, Webpages kunden- und nutzerorientiert auf Benutzerfreundlichkeit zu optimieren - das geht an der konsequenten Zielgruppenmißachtung los und endet bei "out of office"- Rückmails, wenn potentielle Kunden sich über die Firmenwebsite-E-Mail-Formulare für Produkte interessieren...


Website Usability

Auf vielen Websites werden Kunden aufgefordert, Verbesserungsvorschläge zu machen.

Aber warum sollte ein unzufriedener Benutzer noch seine Zeit opfern, um womöglich noch ausführlich erläutert, Verbesserungsvorschläge zu machen?
Er erwartet doch vom Anbieter als Leistendem eine optimale Erfassung seiner Bedürfnisse - und das ist ebenso  "offline" im Prospekt, oder "online" per Homepage Voraussetzung für Kundeninteresse!
Zumal ja dem Vorschlagenden für seine Leistung nichtmal ein ehrliches "Danke" entgegengebracht wird, bestenfalls eine automatisierte "Empfangsbestätigung", oft aber eine "Zurechtweisung", die dem User sagt:
"Wir haben UNS dabei was gedacht, daß DU (dummer user) nicht verstehst..."

Selbst wenn man (wie wir manchmal)  proaktiv die Initiative ergreift, und den Betreiber oder seinen Webdesigner konstruktiv auf Mängel oder Optimierungsbedarf anspricht, stößt man selten auf aufgeschlossenes Interesse, stattdessen geradezu empörte und heftigste "Verteidigungsreden" !
Kritik mögen Webdesigner nicht gerne hören, und wasimmer man an Ideen oder Kritik vorbringt, wird in der Regel argumentativ abgeschmettert oder schlichtweg ignoriert. Manche Website-Verantwortliche verteidigen "Ihr Kind" selbst dann noch, wenn sie selbst um Beratung nachgesucht haben und man ihnen eindeutig die zu optimierenden Aspekte aufzeigt. Durch konsequente externe Qualitätskontrolle und regelmäßige Optimierungsaudits kann man aber auch interne Ablaufprobleme erkennen und Optimierungsmaßnahmen vorschlagen, die gelegentlich nur mittelbar mit der website zu tun haben.

Alle Revisoren sind unbeliebt!
Uns geht es allerdings nicht darum, beliebt zu sein, , sondern um die Frage, ob Ihre website Ihrer gewünschten Zielgruppe gerecht wird und die "richtige" Information zum Kunden transportiert!! 

Häufig wird nach den Vorstellungen des Anbieters oder gar der Programmierer seiner Webagentur gearbeitet, aber diese (technizistische) Perspektive unterscheidet sich von der Sicht der Anwender oft erheblich.
Viele Sites sind verwirrend, weil überladen oder nervend, weil mit überraschender (PopUp-)-Werbung zugebaut, viele verlangen vom Benutzer zuviel Vorwissen oder einfach zu viel Geduld für die Überbrückung der Wartezeit, bis alles, was sich die Webdesigner da ausgedacht und eingebaut haben, auf dem Bildschirm erscheint.

Bis das, was der Kunde eigentlich sucht, endlich erscheint, hat er oft schon weggeklickt! 

Wir hören immer nur Lob

 

Zurück zur Hompage

Weiter...>>>

C Pecumedia GmbH
[Impressum]